BildBild 2Bild 3Bild 4Bild 5

San Chuan Shi Do - Kung Fu Berlin

Pankow/Prenzlauer Berg/Weißensee

Norddeutsche Meisterschaften in Buxtehude


Die Kampfsport Szene

Die Vorbereitung

Am 9.11.2008 war es endlich so weit. Nach einem Jahr Pause wollte ich nun endlich mal wieder ein Turnier bestreiten. Also hieß es am Sonntag um 5:30 Uhr aufstehen. Der erste Fausthieb des Tages galt also dem Wecker.

Danach wurde der kalte Wasserstrahl der Dusche mit Kampfgeschrei begrüßt. Am Treffpunkt angekommen, begrüßten mich zwei (noch) müde Kämpfer, wovon einer bereits am Vortag in Schwerin bei der Prüfung war. Jan, der gerade seinen grünen Gurt bestanden hatte und Helena. Andre sollte es nicht ganz so pünktlich schaffen und erreichte mit per SMS einberufenen Shuttle Service das erste Etappenziel. Nachdem wir dann unsere Waffen verladen hatten, ging es auch endlich los. Nach gut 350 km trafen wir in Buxtehude ein. Einschreiben, umziehen und schon ging es los.



Andre mit seiner Langstock Form

Die Formen- und Waffenklassen

Zuerst wurden alle 32 anwesenden Kampfsport- und Kampfkunstschulen vorgestellt. Danach startete das Turnier mit Empty-Hand- und Waffenformen. Zuerst mussten Andre und Jan ran. Beide liefen ihre waffenlose Form sehr gut. Andre schaffte es auf den 2. Platz.

Danach startete Helena und erreichte nach gutem Auftritt den ersten Platz. Im Anschluss daran startete ich mit zitternden Knien. War es doch erst der zweite Versuch die Jin Chong Tai Yat Pai auf einem Turnier zur präsentieren. Es lief gut und reichte für den 3. Platz. Danach starteten Andre und ich in den Waffenformen und präsentierten den Säbel und das Quan Do. Auch hier sollten wir wieder Erfolg haben. Andre erreichte den 2. Platz in der Klasse weiß-grün und ich schaffte es auf den 3. Platz in der Klasse blau-schwarz.



Helena mit Ihren hohen Kicks

Das Kickoxen der Gewinner

Nun standen die Kämpfe auf dem Programm. Andre startet gleich 2 Mal in der Klasse weiß-grün und zusätzlich in der Allkategorie weiß-schwarz. Er konnte sich in der erstgenannten Klasse den 1. Platz erkämpfen.

Jan steigerte sich wie in jedem Turnier und sammelte wertvolle Erfahrungen für die nächsten Turniere. Helena durfte gleich zweimal ran und erkämpfte sich den 3. Platz in der Kampfklasse Damen blau-schwarz. Ich schied leider in der ersten Runde der Kategorie Herren blau-schwarz aus. Dabei wurde mir wieder vor Augen geführt, dass der Kopf der wichtigste Baustein zum Erfolg ist. Aber das nächste Turnier kommt bestimmt.

Die Sieger. v. l.: Jan, Helena, Thomas, AndreZusammenfassend blicke ich auf einen sehr schönen Turniertag zurück. Wir erreichten mit 4 Kämpfern und 13 Starts 7 Pokale vom 1.-3. Platz. Also kommt einfach das nächste mal mit und erlebt selbst wie toll es ist, Kampfkunst aus ganz Deutschland und auch Dänemark zu erleben.

Vielen Dank an Sihing Renaldo, der wieder einmal alles organisierte und uns mit Rat und Tat zur Seite stand.

Thomas Körner



| zu den Fotos |



  • © San Chuan Shi Do - Kung Fu Berlin |
  • Sitemap |