BildBild 2Bild 3Bild 4Bild 5

San Chuan Shi Do - Kung Fu Berlin

Pankow/Prenzlauer Berg/Weißensee

Intern. Germany Open in Köln

Sihing Renaldo holt sensationell 6 Pokale


Sihing Renaldo mit den anderen beiden Kickbox-Siegern

Die Entscheidung fürs Turnier

Es begann alles mit einem Anruf von meinem Lehrer, der mir am Freitag den 29.5.2009 mitteilte, dass Sigung Al Dacascos nicht am Samstag, sondern erst am Sonntag zu mir nach Berlin käme. Ich war ein wenig betrübt, hatte ich mich doch so sehr gefreut mit Sigung viel Zeit in Berlin verbringen zu können.

Nach dem Training lag ich dann auf meiner Couch und hab so überlegt was ich mit dem Samstag anfangen könnte. Da ich per Mail immer wieder Turnierausschreibungen bekomme, hatte ich mich daran erinnert und schon kam der Gedanke in meinem Kopf: Du fährst jetzt zum Turnier nach Köln! Upps, es ist ja schon 0.15 Uhr – dann aber los!



Die Fahrt nach Köln

Sachen gepackt, Ausschreibung aus dem Internet geladen, Essen und Trinken fertig gemacht und los. Es fehlten aber meine Saftys und die Waffe – die waren beim Training. Also quer durch die Stadt gefahren und wieder zurück, bin ich letztendlich um 2.00 Uhr aus Berlin in Richtung Köln unterwegs gewesen. 750 km lagen vor mir. Bis 9.00 Uhr war wiegen für die Kämpfer, also musste ich vorher da sein. Ohne Pause und mit sehr vielen Baustellen auf der Autobahn kam ich dann gegen 8.30 Uhr auf dem Turnier an – und das ohne Navi! (OK, ne Karte von Köln hab ich mir gekauft!)



Sihing Renaldo mit seinen gewonnen 6 Pokalen

7 Starts - 6 Pokale

Angemeldet, wiegen und warten auf den ersten Start. Tja, was soll ich sagen, es ist fast wie immer – warten, warten und nochmals warten. Gegen 13.00 Uhr, ich war schon ein paar Mal leicht eingenickt, da ich ja nicht geschlafen habe, wurde dann die erste Klasse aufgerufen. Da ich 7 Mal starten musste, hat es dann auch lange gedauert bis ich fertig war. Wie immer war das Kämpfen zu letzt und ich war dann so gegen 20.00 Uhr mit allem fertig.
Das Ergebnis:


6 Pokale  -  5 x 1. Platz    1 x 2. Platz


Hat sich also gelohnt – die ganze Tortur. Als ich mich denn geduscht und fertig gemacht hatte, bin ich gleich wieder auf die Autobahn nach Berlin – musste ich doch Sigung Al Dacascos gegen Mittag vom Berliner Hauptbahnhof abholen, der am 2. Juni 2009 ein Seminar bei uns gibt. Völlig erschöpft kam ich dann um ca. 8.00 Uhr in Berlin an. Tja, dann bis zum nächsten Turnier.

Sihing Renaldo Jänicke

| zu den Fotos |



  • © San Chuan Shi Do - Kung Fu Berlin |
  • Sitemap |